PFdM – Pädagogische Fachkraft für digitale Medien und Medienkompetenz/Schulung der Einrichtung



Termine

Termine werden individuell vereinbart.

Ziel

Die Teilnehmenden können sich mit der Mediennutzung identifizieren. Sie können die Medien in der Gruppe altersgerecht einsetzen.

Für wen?

Einrichtungsspezifisch

Die Qualifizierung ist für Mitarbeitende im frühkindlichen Bildungsbereich konzipiert.

Hier wird ein Grundwissen im Umgang mit unterschiedlichen Medien vermitteln. Es wird mehrere praktische Einheiten geben, wodurch die Teilnehmende Sicherheit bekommen werden. Es wird in der Weiterbildung kritisch auf den Umgang mit digitalen Medien geschaut und es werden Negativbeispiele aufgezeigt. 

Inhalt und Methode

Inhalte

  • Module für PfdM
    Digitale Medien als Chance für die Eltern- und Beziehungspartnerschaften (2 Stunden)

    Wie kann man mit Digitalen Medien nutzen, um die die Eltern zu erreichen? Welche Methoden sind praktisch für einen Elternabend, für den alltäglichen Informationsfluss? Wie wird die KitaApp optimal genutzt? Wie können Vorbehalte bei den Eltern reduziert werden?

  • Modul 2: Projektarbeit mit digitalen Dokumentationen und Portfolioarbeit (3 Stunden)

    Was macht eine digitale Dokumentation aus? Wie kann ich Bilder frei bewegen und zu schneiden? Wie kann ich Zeichnungen von Kindern in die Portfolioarbeit integrieren?

  • Modul 3: Kritisches Hinterfragen der digitalen Welt + Rechtliche Grundlagen (3 Stunden)

    Nicht alles ist gut, was digital ist. Was ist nützlich für die Kita? Was machen Medien mit Kindern? Wie werden Kinder beeinflusst? (Geschlechtesterotype/Vorurteile/pinkstinks)

    Dies soll die eigene Haltung hinterfragen und zum offenen und selbstkritischen Umgang anregen.

  • Modul 4: Praktische Erfahrungen sammeln (2 Tage) 1 Tage für alle Medien und 1 Tag für die selbstständige Erarbeitung einer Aktion incl. Vorstellung.

    Medien austesten und selbstständig erfahren in einem sicheren Raum. Zeit für die Medien bekommen. Die Technik kennen lernen und die unterschiedlichen technischen Herausforderungen kennen lernen. Selbstständig ein Medium vorstellen und eine kleine Aktion vorbereiten und vorstellen. Stopp-Motion-App/Green-Screen bieten sich am besten an. Es bringt eine Menge Spaß und man hat ein Endergebnis.
    Hierfür werden mehrere Räume benötigt und gern diverse Natur/Ateliermaterialien (Upcycling).  Alle Teilnehmenden sollen alle Medien austesten. Ohne Zeitdruck. Es soll ein Gespür entwickelt werden, was gefällt und was für welche Kinder geeignet sein kann.

  • Modul 5: Projektarbeit vorstellen und Zertifizierung

  • Modul 6: Bonus

Methoden

  • Online-Vortrag
  • Online Workshop
  • Präsenzveranstaltungen
  • Teamtag

Kosten für Adelby 1-Mitarbeitende

Die Kosten trägt Adelby 1.

Referierende

  • Jörg Trepel

    Jörg Trepel

     

    Seit 30 Jahren als Kommunikationstrainer, Kommunikationspsychologe und Coach in Unterschiedlichen Bereichen tätig. 

    Unter anderem in Konflikt- und Krisenmanagementseminaren mit Führungskräften aus der Industrie, in zahlreichen Jobcentern sowie mit Referendaren für die Hamburger Schulen.

    Entwickler der "MotivOrientiertenKommunikation"

     

     

    Seit 30 Jahren als Kommunikationstrainer, Kommunikationspsychologe und Coach in Unterschiedlichen Bereichen tätig. 

    Unter anderem in Konflikt- und Krisenmanagementseminaren mit Führungskräften aus der Industrie, in zahlreichen Jobcentern sowie mit Referendaren für die Hamburger Schulen.

    Entwickler der "MotivOrientiertenKommunikation"

     

x

Akademie 1

Anissa Kirchner

Anissa Kirchner
ist Ansprechpartnerin für unsere Akademie.

Sabine Gleie

Sabine Gleie
verwaltet die Akademie.

Akademie 1
Waitzstraße 6
24937 Flensburg

0461 49305-250
akademie@adelby1.de

AZAV-Siegel

Beim Besuch unserer Seiten werden nur technisch notwendige Daten übertragen (z.B. Session-Cookies).

Bevor (etwa durch das Anschauen von Videos) weitere Daten übertragen werden, holen wir Ihre Zustimmung dazu ein.