Erntedankfest in der Kita Adelby

Erntedank

In der Kindertagesstätte Adelby wurde vergangene Woche das Erntedankfest auf etwas andere Art gefeiert.

Die Kinder erfuhren anhand verschiedenster Obst- und Gemüsesorten, wo Lebensmittel eigentlich herkommen und wie verschieden man sie verwenden kann. Auch nahmen sie selber Früchte und Gemüse von zu Hause mit in den Kindergarten. Sogar die gesammelten Kastanien fanden Verwendung: sie wurden zur Unterstützung der Psychomotorik in der Turnhalle genutzt.

Es wurde zusammen Suppe gekocht, Brot oder Kuchen gebacken und Popcorn hergestellt – und anschließend natürlich verzehrt!

Fahrsicherheits­training bei Adelby 1

Bus beim Fahrtraining

Aus Verantwortung gegenüber den Kindern, die wir täglich transportieren und gegenüber unseren Mitarbeitern haben unsere Fahrerinnen und Fahrer sowie die Einrichtungsleitung an einem individuell maßgeschneiderten Fahrsicherheitstraining des ADAC teilgenommen.

Gut acht Stunden lang wurden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer geschult. Sie lernten praktisch die Grenzen des Kleintransporters und die eigenen fahrerischen Möglichkeiten kennen, konnten erfahren, was moderne Technik bewirkt, die Fahrsicherheit steigern und erlebten einen Tag mit viel Spaß. Die Anleitung erfolgte durch zwei kompetete Mitarbeiter des ADAC, die für die speziellen Probleme im Straßenverkehr mit Kleintransportern und Kindern sensibilisierten.

Für jeden unbedingt empfehlenswert!

Inklusionsgruppe im Kindergarten Adelby

Individualität im sozialen Miteinander

Mit der neuen Inklusionsgruppe in der Kita Adelby setzt Adelby 1 ab dem 01.08.2011 neueste pädagogische Rahmenbedingungen im Kindergarten um.

Die besondere Zusammensetzung von sieben Kindern mit und acht Kindern ohne Förderbedarf bietet die Möglichkeit des gemeinsamen Lernens unter Berücksichtigung des einzelnen Kindes. Im Zentrum der inklusiven Pädagogik steht die Entwicklung der Stärken und der Kreativität der Kinder, in einem Klima der gegenseitigen Unterstützung und Wertschätzung.

Die Grundlage des Lernens bildet die Dynamik der Gruppe, die Kinder unterstützen und helfen sich gegenseitig. Hierbei entstehen tolle Entwicklungsmöglichkeiten für alle Kinder und der Zusammenhalt der gesamten Gruppe wird gestärkt.

Der andere wesentliche Anteil ist die Umsetzung des pädagogischen Konzepts. Hierfür ist es uns gelungen ein sehr erfahrenes, kompetentes und hoch motiviertes Team zusammenzustellen. Die Rabengruppe wird betreut von zwei Heilpädagoginnen und einer Erzieherin. Für die Betreuung eines Kindes mit erhöhten pflegerischen Mehraufwand kommt zusätzlich noch eine pädagogische Kraft für acht Wochenstunden in die Gruppe.

Wir freuen uns auf das Kindergartenjahr 2011/2012!

Was für ein Flohmarkt!

Der „Flohmarkt unter Nachbarn“ im Familienzenrum Fruerlund am am 7. Mai war ein voller Erfolg!

Das sonnige Wetter unterstützte die Kauflaune der Leute, die von überall her zum Schleibogen 6 kamen. Schon während des Auspackens wurden die ersten Geschäfte abgeschlossen.

Dank der  Unterstützung durch shz, Moin Moin, Flensborg Avis und Flensburg Journal wussten alle Bescheid. Hinweisschilder standen an den wichtigsten Straßen des Stadtteils, Vorankündigungen hingen in den Hauseingängen der Nachbarn des Familienzentrums. Am Donnerstag und Freitag stand das Telefon wegen der Standanmeldungen nicht still.

Die 13 kleinen und 17 großen „Händler“ an insgesamt 20 Ständen waren mit ihren Geschäften sehr zufrieden.

Jubiläum in der Bergmühle

Die Bergmühle in der Nordstadt hat Geburtstag gefeiert und die Kita Sol-Lie war dabei.

Günther Herrmann von der Wasserschutzpolizei, der gern mit den Kindern der Kita Sol-Lie singt, hatte das  plattdeutsche Lied „De ohle Möhl“ geschrieben und mit einigen Kindern und Erwachsenen eingeübt.

Große Aufregung gab es im Haus, als in der Woche vor dem Auftritt der NDR-Hörfunk zu uns kam, um einen kleine Aufnahme für die Sendung „Binnenland und Waterkant“ in der Kita zu machen. Die Kinder haben die Fragen des Reporters recht souverän beantwortet und schon am Abend wurde die Sendung ausgestrahlt.

Am Sonntag, den 02.04.2011 war es dann soweit. Strahlend schönes Wetter und ein Kindergeburtstag haben zwar einige Kinder vom Mitsingen abgehalten, aber einige Kinder unterstützt durch Marion Hinrichsen, Ralf Wildenhain und Dorle Thürnau haben mit Günther Herrmann das Mühlenlied zur Freude aller Besucher in der alten Bergmühle vortragen.

Das Bildungs­paket ist da: Zuschuss zum Mittagessen

Was heißt das für mich?

ZuschussSie beziehen Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld, Sozialhilfe, den Kinderzuschlag oder Wohngeld?

Dann können Sie ab sofort einen Zuschuss für das Mittagessen in der Kita oder im Hort bekommen. Sie zahlen dann nur noch 1,– € pro Mahlzeit.

Was muss ich machen?

MittagessenIn der Kita bekommen Sie eine Bescheinigung, dass Ihr Kind am Mittagessen teilnimmt. Gehen Sie damit zum Jobcenter (Sozialgeldempfänger gehen zum gewohnten Ansprechpartner) und geben Sie den Antrag dort ab. Dann wird Ihnen ein Gutschein für das Mittagessen zugesendet.

Wichtig

Wenn Sie den Gutschein erhalten, geben Sie diesen unbedingt in der Kita ab. Erst dann kann die Ermäßigung in den monatlichen Abrechungen berücksichtigt werden.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Ihre Kita.

Adelby 1 ist Träger von Kindertagesstätten, Familienzentren, einer Unternehmenskita, einer mobilen Frühförderung und Integrationshilfen in Schulen. Wir unterstützen Eltern und Kinder, wenn sie es brauchen. Wir fördern individuell und wollen daran mitwirken, dass alle Menschen am täglichen gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

Newsletter

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, und Sie werden von uns per E-Mail über Neuigkeiten benachrichtig. 

 

Logos Aktion Mensch Erfolgsfaktor Familie Der Paritätische SH Klimapakt Flensburg Der Paritätische SH Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig-Holstein e.V.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok