Kinderschutz Modul 2: „Rechte, Pflichten und die praktische Umsetzung“ | Veranstaltung in Planung



Genauer Termin wird noch bekannt gegeben.

 

Rückblick: Im ersten Modul „Grenzsensibilität und Kinderschutz – das Schutzkonzept“ haben wir uns mit dem Teil B des Schutzkonzeptes befasst und Handlungsinstrumente kennengelernt, wie Kinderschutz mittels Reflexion und den Perspektivwechsel sichergestellt werden kann.

Im zweiten Modul haben wir die Anmerkungen und Interessen aus den Rückmeldungen der ersten Veranstaltung gesammelt und in unsere Veranstaltung miteinbezogen. Wir steigen gemeinsam tiefer in die Thematik ein und befassen uns mit den Themen Kinderschutz in der Kinder- und Jugendhilfe, Kinderrechten und der Bearbeitung alltäglicher Beispielsituationen.

Dabei nehmen wir Bezug auf verschiedene ressourcenorientierte Methoden, den Kinderschutz zu gewährleisten, wie beispielsweise die Ziel- und Ressourcenorientierung und auf die kollegiale Beratung. Zudem bearbeiten wir gemeinsam konkrete Fallbeispiele aus der Praxis.

Wer kann mitmachen: Das Angebot richtet sich an alle Mitarbeitenden aus den pädagogischen Bereichen des Trägers und ist offen für weitere Interessierte!

Durchführung: Pädagogische Fachberatung von Adelby 1

Kosten

Adelby 1 Mitarbeitende sind kostenbefreit, sofern die Teilnahme an dieser Veranstaltung mit ihrer Leitung besprochen und genehmigt wurde. 

Kosten für externe Teilnehmende werden ggf. noch bekannt gegeben.

 

 

Referierende

  • Team Fachberatung von Adelby 1

    Team Fachberatung von Adelby 1

x

Beim Besuch unserer Seiten werden nur technisch notwendige Daten übertragen (z.B. Session-Cookies).

Bevor (etwa durch das Anschauen von Videos) weitere Daten übertragen werden, holen wir Ihre Zustimmung dazu ein.