Trauma und Resilienz - Ressourcenorientiert zu Lösungen kommen

09.06.2022 16:00 bis 20:00
Kategorien: Aktuelles Programm
Schlagworte: Fortbildung
Teilnehmen

Details zum Online-Seminar

  • Datum/Zeit: 09.06.2021 um 16:00-20:00
  • Anzahl der Teilnehmenden: maximal 12
  • Technik: Rechner mit Kamera oder mobiles Endgerät, Internetzugang

Kurskurzbeschreibung:

Probleme und ihre Ursachen zu beschreiben ist das eine. Lösungen zu konstruieren ist das andere. Aus Problemen und Defiziten kann ich keine Lösungen konstruieren, für nachhaltige Lösungen brauche ich Ressourcen. Also wäre ein Ressourcenscreening wichtig; aber wie geht das? Was sind ressourcenorientierte Fragen und Methoden? Wie genau finde ich möglichst viele Ressourcen heraus? Und schließlich: Wenn ich die Ressourcen denn habe – wie konstruiere ich daraus Lösungen?
 

Inhalt und Methode:

In diesem Seminar sollen praktische pädagogische Problemstellungen behandelt werden. Diese können mit den Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Eltern zu tun haben oder auch andere Ursachen haben.

Der Fokus liegt auf der Ressourcenorientierung und

- wie Ressourcen geschöpft werden können

- was diese zur Resilienzentwicklung

- zum Umgang mit traumatisierenden Erfahrungen,

- zu Lösungen

besonders für die zu betreuenden Kinder und deren Eltern beitragen.

Wir wollen

- miteinander über herausfordernde Situationen sprechen

- sensibilisieren insbesondere aus entwicklungspsycho(patho)logischer, systemischer und therapeutischer Sicht

- Handlungsmöglichkeiten entwickeln, vorwiegend gemeinsam-supervisorisch weniger unterrichtend-dozierend

- um den Umgang mit schwierigen Situationen, Gedanken oder Gefühlen zu meistern.

Kosten:

Für nicht Adelby 1 Mitarbeitende entstehen Kosten von 90 Euro. 

Als Adelby 1 Angestellte gelten alle Teilnehmenden, die ihre Teilnahme mit ihrer Leitung abgesprochen haben. 

  

  

Referierende

  • Björn Tesmer

    Björn Tesmer

    Dr. Björn Tesmer ist Diplom-Pädagoge, Heilpraktiker für Psychotherapie in eigener Praxis, Pädagogische Leitung und Geschäftsführer einer traumapädagogischen stationären Kinder- und Jugenhilfeeinrichtung

Wir sind für alle da.

Adelby 1 ist Träger von Kindertagesstätten, Familienzentren, Frühförderung, Offenem Ganztag, einer stationären Jugendhilfe-Einrichtung und Integrationshilfen in Schulen.

Wir unterstützen Eltern und Kinder, wenn sie es brauchen. Wir fördern individuell und wollen daran mitwirken, dass alle Menschen am täglichen gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, und Sie werden von uns per E-Mail über Neuigkeiten benachrichtigt.

kununu-logo

Aktion Mensch GWÖ Schleswig-Holstein Erfolgsfaktor Familie Fortschrittsindex Erfolgsfaktor Familie KQS Klimapakt Flensburg liebt dich Paritätischer SH Menschen stärken Menschen Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig-Holstein e.V.

Beim Besuch unserer Seiten werden nur technisch notwendige Daten übertragen (z.B. Session-Cookies).

Bevor (etwa durch das Anschauen von Videos) weitere Daten übertragen werden, holen wir Ihre Zustimmung dazu ein.