Kinderschutz Modul 3: „Prävention im ganzheitlichen System des Kinderschutzes“ Veranstaltung in Planung



Genauer Termin wird noch bekannt gegeben.

Das dritte Modul in der Fortbildungsreihe zum Schutzkonzept befasst sich mit präventiven Maßnahmen im Umgang mit dem Thema Kinderschutz. Die Frage ist demnach, was vor Beginn einer drohenden Gefahr getan werden kann, um junge Menschen zu stärken und sicher im Handeln zu begleiten. Das Schutzkonzept bietet im letzten Teil hierfür die Grundlage der Veranstaltung.

Dabei beziehen wir uns auf das Leben einer demokratisch partizipativen Haltung und der praktischen Umsetzung dieser im Alltag in allen Einrichtungen bei Adelby 1. Wir beleuchten die Themen Partizipation in Verbindung mit der praktischen Umsetzung im Alltag, den Aufgaben der pädagogischen Fachkräfte und weiteren Bereichen wie beispielsweise Teamkommunikation.

Wer kann mitmachen

Das Angebot richtet sich an alle Mitarbeitenden aus den pädagogischen Bereichen des Trägers und ist offen für weitere Interessierte!

Kosten

Adelby 1-Mitarbeitende sind kostenbefreit, sofern die Teilnahme an dieser Veranstaltung mit ihrer Leitung besprochen und genehmigt wurde.

Kosten für externe Teilnehmende werden ggf. noch bekannt gegeben.

Referierende

  • Team Fachberatung von Adelby 1

    Team Fachberatung von Adelby 1

x

Beim Besuch unserer Seiten werden nur technisch notwendige Daten übertragen (z.B. Session-Cookies).

Bevor (etwa durch das Anschauen von Videos) weitere Daten übertragen werden, holen wir Ihre Zustimmung dazu ein.