Kindertagesstätte Hafenkinder

Die Kita Hafenkinder versteht sich als inklusive Kindertagesstätte. Durch das Zusammentreffen der verschiedenen Altersstufen und Nationalitäten werden Toleranz und die Entwicklung des Sozialverhaltens gefördert. Die Kinder lernen, Rücksicht zu nehmen und können sich an älteren Kindern orientieren. Sie lernen, offen auf Menschen anderer Kulturen zuzugehen, um so ein selbstverständliches Miteinander zu erleben.

Kita Hafenkinder

Pädagogisches Profil und besondere Angebote

In der Kita Hafenkinder sind alle Kinder willkommen, egal welche Hautfarbe, welchen kulturellen Hintergrund oder welche Beeinträchtigung sie haben. Das Kind steht im Mittelpunkt und wird in seiner Individualität wahrgenommen.

Die Kita besteht aus einer Lerngruppe mit 15 Kindern von 3 Jahren bis zum Schuleintritt und einer Lerngruppe mit 10 Kindern im Alter von 1 bis zu 3 Jahren. Im Zentrum der inklusiven Pädagogik stehen die Entwicklung der Stärken und der Kreativität der Kinder in einem Klima der gegenseitigen Unterstützung und Wertschätzung. Die inklusive Konzeption spiegelt unser Partizipationsverständnis wieder, welches die Kinder zu aktiven Mit-Gestaltern und Akteuren ihrer Umwelt macht.

Räumlichkeiten und Außengelände

Die Kita Hafenkinder liegt in der oberen Angelburger Straße, in den Räumen der ehemaligen Sparkassen-Filiale. Den 30 Kindern steht eine Fläche von 250 m2 zur Verfügung.

Ausgestattet ist die Einrichtung mit zwei Gruppenräumen, einem Schlaf-Ruheraum, einer großzügigen Spielfläche im Flur, einem Wasch- und Wickelraum, einem Mehrzweckraum sowie Büro, Mitarbeiterraum und Ausgabeküche.