Betriebsnahe Kinderbetreuung kiwi

Die kiwi (Kinder & Wirtschaft) ist eine betriebsnahe Kinder­tages­stätte mit einem flexiblen Betreuungskonzept, das auf die Bedarfe berufstätiger Eltern ausgelegt ist und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erheblich erleichtert. Die Kita liegt auf dem Hochfeld, gegenüber vom Campus, mit direkter Anbindung an die Osttangente.

Kita kiwi

Neben Gruppen-, Förder- und Schlafräumen stehen den Kindern zwei Wohnküchen, ein Snoezelraum und eine Bewegungshalle mit 150 qm zur Verfügung. Räume für die Mitarbeitenden sowie ein Elternsprechzimmer runden das Angebot ab. Im Obergeschoss befinden sich die Zweigstelle der Geschäftsstelle von Adelby 1, Räumlichkeiten für die Frühen Hilfen sowie ein Tagungsort für die Akademie.

Die kiwi hat von Montag bis Samstag flexibel nach dem Bedarf der Eltern geöffnet, auch in den Schulferien und an Brückentagen. Darüber hinaus gibt es zusätzliche Angebote wie z.B. eine Ferienbetreuung für Geschwisterkinder oder eine Betreuung in Ausnahmesituationen.

Die erweiterten Öffnungszeiten und die Zusatzangebote werden durch einen Unternehmensbeitrag finanziert. Der Arbeitgeber bucht einen Kita-Platz und stellt diesen einem Arbeitnehmer zur Verfügung. Die Eltern zahlen nur den regulären Kita-Beitrag.

Das kiwi-Konzept

Das Angebot der kiwi richtet sich an berufstätige Eltern und deren Arbeitgeber sowie Selbstständige. Plätze werden durch die Unternehmen gebucht und den Arbeitnehmern zur Verfügung gestellt.

Pädagogisches Profil und besondere Angebote

In der kiwi werden 105 Kinder in drei Krippengruppen, vier altersgemischten Gruppen sowie einer Naturgruppe betreut. Wir bieten ihnen Orientierung durch einen strukturierten Alltag, feste Bezugsbetreuer/innen sowie ein ganztägiges Bildungsprogramm.

Schwerpunkte unserer Arbeit bilden die Themen Bewegungsvielfalt, gesunde Ernährung, respektvoller Umgang mit der Natur und Tiere sowie das Miteinander der Generationen.