Kinnerstuv Wees

Seit Mai 2018 hat die Kinnerstuv Wees geöffnet. Zwei Gruppen bieten Plätze für 25 Kinder sowohl unter als auch über 3 Jahren.

Kinnerstuv Wees

Pädagogisches Profil und besondere Angebote

Eine gute Beziehung zu den Kindern ist wichtig für unsere pädagogische Arbeit in der Krippe.

Wir arbeiten nach den Ideen der Pikler-Kleinkindpädagogik:

  1. Pflege: Behutsame körperliche Versorgung und Kommunikation mit dem Kind. Das Kind wird auf seinen Wunsch grundsätzlich beteiligt. 
  2. Selbstständige Bewegungsentwicklung: Das Kind entwickelt sich aus eigenem Antrieb und nach eigenem Rhythmus.
  3. Spiel: Freies, ungestörtes Spiel in einer geschützten, altersgemäß ausgestatteten Umgebung.

Einfühlsame Beobachtung und Begleitung zeigen uns den nächsten Entwicklungsschritt des Kindes.

Wir Mitarbeitenden sind Begleiter und Unterstützer für jedes Kind. Immer wiederkehrende Abläufe und Rituale geben den Kindern Sicherheit und begleiten sie durch den Tag.

Räumlichkeiten und Außengelände

Unsere beiden Gruppenräume sind Spiel- und Lernräume, in denen auch gegessen wird.Sie bieten den Kindern einen sicheren Hafen, in dem sie ankommen und wo sie sich ausbreiten können.

Im Schlafraum können die Kinder Mittagsschlaf machen. Er ist auch Rückzugsort, um Ruhe zu finden. Die Kinder bestimmen durch ihr Schlafbedürfnis selber ihre Schlafenszeiten.

Das Bad hat Platz zum Händewaschen und zur Pflege. Die Kinder dürfen auch eigene Erfahrungen mit dem Wasser machen, plantschen und sich selber waschen.

Küche, Abstellraum, Büro und Besprechungsraum sind Räume für Erwachsene. Hier wird der Alltag für die Kinder organisiert.

Das Außengelände wird für Kinder unter 3 Jahren gestaltet, es lädt zum Buddeln und Toben ein.

Mit unserem neuen Krippenwagen verbringen wir viel Zeit im Dorf und steuern regelmäßig die nächstgelegenen Spielplätze an.