Corona-Infos  www.adelby1.de/corona

Die Adelby 1-App

Wir suchen Mitarbeitende

Kita-Platz-Anmeldung

Angebote für Familien und Kinder in der Flensburger Neustadt

2012-0209 logo_adelby-stpetri-schutzengelKirche, Adelby 1 und Schutzengel ziehen an einem Strang

Die Flensburger Kirchengemeinde St. Petri hat zum 1.1.2012 ihr Haus in der Bau´r Landstraße 19 verkauft – neuer Besitzer ist Adelby 1. Für die Menschen im Stadtteil ergibt sich dadurch ein Gewinn: Es ist geplant, zwei Krippengruppen sowie Beratungs- und Begleitungsangebote für Familien einzurichten. Diese werden Adelby 1, die Kirchengemeinde St. Petri und Schutzengel gemeinsam konzipieren.

„Uns ist es wichtig, die soziale Arbeit im Stadtteil zu vernetzen und in gemeinsamer Kooperation mit Kirche und Schutzengel zum Wohle der Familien zu arbeiten“, so Brigitte Handler, die Geschäftsführerin von Adelby 1. Dabei stehe die Beratung und Begleitung von Familien im Vordergrund und knüpfe an die Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde an, die bereits besteht.

2012-0209 st-petri
Christoph Touché, Brigitte Handler und Dieter Scholz

Die Krippengruppen werden von der Leitung der Sol-Lie">Kita Sol-Lie geführt, die in direkter Nachbarschaft liegt. Den Krippen-Kindern stehen dann ab 1. August ca. 170 qm zur Verfügung und außerdem der Garten als Spielgelände im Freien.

Das Haus, das in früheren Zeiten als Pastorat diente, beherbergte zuletzt das Amtszimmer der Pastoren. 150 qm stellte die Kirchengemeinde dem gemeinnützigen Verein „Sponte Nord e.V.“ gegen ein geringes Nutzungsentgelt zur Verfügung, der hier einmal wöchentlich ca. 30 – 40 Menschen mit einem warmen Essen versorgt und als Treffpunkt Begegnung und Vernetzung ermöglicht hat.

„Wir bedauern, dass die Arbeit von Sponte Nord e.V. durch den Verkauf des Hauses verändert werden muss,“ so Pastor Christoph Touché, „und hoffen, dass sie bald einen guten Platz im Stadtteil findet.“ Allerdings sei es finanziell für die Kirchengemeinde nicht mehr tragbar gewesen, das Haus zu halten, zumal die Kirchengemeinde dringend Geld benötigt, um die Kirche und das Gemeindehaus in der Bau´r Landstraße 17 zu sanieren. „Der Verkauf des Hauses an Adelby 1 und der Ausbau von gemeinsamen Angeboten ist deshalb eine gute Lösung,“ so Pastor Christoph Touché.

Der 2. Vorsitzende des Vereins Sponte Nord e.V. zeigt sich von der Kündigung zum 1.3. betroffen, aber auch verständnisvoll: „Wir wussten, dass es hier irgendwann zu Ende sein wird und sind dankbar, dass uns die Kirchengemeinde 10 Jahre unterstützt hat,“ so Dieter Scholz. Ziel für den Vorstand von Sponte Nord e.V. ist es, die Angebote an anderer Stelle möglichst nahtlos fortzuführen und eventuell sogar noch auszubauen. „Wenn wir wissen, wie viel Raum wir künftig zur Verfügung haben, können wir gezielter planen und gestalten“, so Dieter Scholz, „150 qm sollten es gerne wieder sein.“ Dass es allerdings nicht ganz leicht wird, passende Räumlichkeiten zu finden, weiß Sponte Nord e.V. ebenfalls: Die Anforderungen an Räume, in den Essen ausgegeben wird, sind hoch und der finanzielle Rahmen des Vereins, der sich ausschließlich aus Spenden finanziert, ist gering, Mietausgaben von mehr als 500 Euro monatlich sind unmöglich.

Wir sind für alle da.

Adelby 1 ist Träger von Kindertagesstätten, Familienzentren, Frühförderung, Offenem Ganztag, einer stationären Jugendhilfe-Einrichtung und Integrationshilfen in Schulen.

Wir unterstützen Eltern und Kinder, wenn sie es brauchen. Wir fördern individuell und wollen daran mitwirken, dass alle Menschen am täglichen gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter, und Sie werden von uns per E-Mail über Neuigkeiten benachrichtigt.

kununu-logo

Aktion Mensch Erfolgsfaktor Familie KQS Menschen stärken Menschen Fortschrittsindex Erfolgsfaktor Familie Klimapakt Flensburg liebt dich Paritätischer SH Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Schleswig-Holstein e.V.

Beim Besuch unserer Seiten werden nur technisch notwendige Daten übertragen (z.B. Session-Cookies).

Bevor (etwa durch das Anschauen von Videos) weitere Daten übertragen werden, holen wir Ihre Zustimmung dazu ein.