Bundeswehrspende schenkt uns ein ganzes Jahr lang Freude

Ulrike Teckenburg, Barka Jerschewski und Dorle Thürnau

Wir freuen uns riesig: Unsere Kita Sol-Lie, das Familienzentrum Fruerlund und die Kita kiwi sind von der Bundeswehr mit jeweils 500,– Euro Spendengeldern aus dem weihnachtlichen Erbsensuppenverkauf bedacht worden.

Dafür veranstaltet unsere Kita Sol-Lie im Juni zum 25. Geburtstag ein Offenes Haus der Kulturen. In Bullerbü heißt es im Sommer: Singen im Carree. Ulrike Teckenburg, Leiterin des Familienzentrums, lädt zur Hofmusik mit Kindern. Und die kiwi (Kinder & Wirtschaft) setzt auf generationsübergreifendes Miteinander. Kinder und Erzieher treffen sich schon länger partnerschaftlich mit den Senioren der nahegelegenen Residenz am Gut. Nun wollen junge und alte Menschen miteinander gärtnern. In zwei gemeinsamen Gärten, die sie anlegen, zeigen die alten Gartenfüchse ihren kleinen Schülern, wie und wann sie Obst und Gemüse richtig anbauen, pflegen – und schließlich genießen. So werden uns also die Spendengelder das ganze Jahr über begleiten. Wir sagen herzlichen Dank!

Beim Besuch unserer Seiten werden nur technisch notwendige Daten übertragen (z.B. Session-Cookies).

Bevor (etwa durch das Anschauen von Videos) weitere Daten übertragen werden, holen wir Ihre Zustimmung dazu ein.