Aktuelles

Weitere aktuelle Themen finden Sie auf unseren Kanälen bei Instagram, Facebook und YouTube.

 

Liebe Eltern,

wir haben wieder einen Elternbrief mit aktuellen Informationen zur OGS an den Grundschulen Adelby, Ramsharde, der Hohlwegschule und der Waldschule zusammengestellt. Themen sind diesmal Kurse, Betreuung in den Herbstferien, Eltern-Sprechstunde, Elternabend, Änderungen bei der Betreuung, Nachrichten und Abholung der Kinder.

Zum Betrachten klicken Sie bitte hier.

Viele Grüße vom
Team der OGS

Elternbrief OGS

Am 2. September war es wieder soweit: der Straßenzug vom Nordertor bis zum Grönlandgang wurde für Autos gesperrt. Unter dem Motto „Die Neustadt macht sich fit!“ lud das jährliche Stadtteilfest Move zu einem sportlichen Programm ein. Mit vielen Bewegungsspielen, einer Hüpfburg, Fahrgeräten und Snacks wurden Jung und Alt gemeinsam angeregt, sich auszuprobieren.

Move 2018

Selbstverständlich waren auch wir vom Familienzentrum Nordstadt und der Kita Sol-Lie in diesem Jahr wieder mit dabei. Mit Pferdeleinen konnten Freundinnen, Mama und Sohn, Opa und Enkelin oder Bruder und Schwester bei uns einen Hindernis-Parcours bewältigen. Und nach dem Galopprennen erhielt jeder eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme.

Hoffentlich wird es am 13. September beim Interkulturellen Kinderfest im Schwarzental genauso bunt, sonnig und vielfältig!

Liebe Eltern,

wir haben wieder einen Elternbrief mit aktuellen Informationen zur OGS an den Grundschulen Adelby, Ramsharde, der Hohlwegschule und der Waldschule zusammengestellt. Themen sind diesmal Kurse, Betreuung in den Herbstferien, Eltern-Sprechstunde, Elternabend, Änderungen bei der Betreuung, Nachrichten und Abholung der Kinder.

Zum Betrachten klicken Sie bitte hier.

Viele Grüße vom
Team der OGS

Elternbrief OGS

Gleich am Folgewochenende der Firmenruderregatta des Ruderklubs Flensburg stach Adelby 1 wieder in See.

Unter der Adelby 1-Flagge lief die Ebba Aaen – ein Schwesterschiff zur bekannten Dagmar Aaen von Arved Fuchs – aus dem Germaniahafen in Kiel aus. „Für diesen Törn wünsche ich uns allen gute Gespräche, nach dem Motto: Immer die Nase im Wind“ begrüßte die Geschäftsführung die 17-köpfige Crew an Bord.

Segeln

Viele Deutungen ließ diese Windjammer-Begleitfahrt zu Kieler Woche dann auch für einige der neuen und altgedienten Führungskräfte der gGmbH zu: „Leuchtturmprojekte“, „klarer Kurs“, „nur gemeinsam geht's voran“, um nur wenige zu benennen.

„Für mich war dieser Törn eine besonders nachhaltige Aktion“, so Geschäftsführer Heiko Frost hinterher. „An Bord besteht die Ruhe für manchen Tiefgang im Gespräch und – man kann auch nicht weg!“