Aktuelles

Weitere aktuelle Themen finden Sie auf unseren Kanälen bei Instagram, Facebook und YouTube.

 

Bereits zum zweiten Mal organisierte unsere  Akademie 1 gemeinsam mit dem Kreis Schleswig-Flensburg Regionalfachtage zum Thema Inklusion. Pädagogische Fachkräfte aus den 140 Kindergärten im Kreis waren eingeladen, und rund 100 Pädagoginnen und Pädagogen sind der Einladung gefolgt. Ziel der Regionalfachtage war es, sich mit dem Thema Inklusion als Haltungsfrage auseinanderzusetzen. In vier Workshops wurde mit neuen Eindrücken, interessantem Austausch und vielen praktischen Beispielen der inklusive Gedanke vertieft.

Regionalfachtage

Eröffnet wurden die Regionalfachtage von  Adelby 1-Geschäftsführer Heiko Frost. Ein Impulsvortrag von Alexandra Arnold, Geschäftsführerin der Lebenshilfe in Schleswig-Holstein, stimmte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf das Thema Inklusion ein. Sowohl beim Regionalfachtag am 24.September in Eggebek als auch beim zweiten Fachtag am 26. September in Schleswig konnten die Teilnehmenden aus vier spannenden Workshopthemen wählen, die ein weitestgehendes Verständnis von Inklusion widerspiegelten. Angeboten wurden Workshops zum Thema Sprachsensibles Handeln in der Kita, Unterstützte Kommunikation als Wegbegleiter für sprechende und nicht sprechende Kinder, Vielschichtigkeit von Gender sowie Armut und die Lebenswirklichkeit von Kindergartenkindern

Günter Karstens vom zuständigen Fachbereich Jugend und Familie der Kreisverwaltung freute sich über die große Resonanz der Fachkräfte aus dem Kreisgebiet. Zurzeit werde geprüft, ob auch im nächsten Jahr wieder Haushaltsmittel für das wichtige Inklusionsthema zur Verfügung gestellt werden können.

Lauf ins Leben

36 Teilnehmende von Adelby 1 und dem Therapiezentrum Flensburg waren beim Lauf ins Leben 2019 im Einsatz. Jeder konnte sich im eigenen Tempo laufend, gehend oder joggend fortbewegen und Spenden zu Gunsten der Schleswig-Holsteinischen Krebsgesellschaft sammeln,insbesondere für die Krebsberatungsstelle Flensburg.Die Stimmung war trotz einiger Schauer und nassgewordener Teilnehmenden super. Über 40.000,– an Spendengeldern konnten gesammelt werden!

Danke an alle aktiven Läuferinnen und Läufern und an alle Engagierten, die die Veranstaltung u.a. beim Kinderschminken und Kuchenverkauf unterstützt haben.