Im Rahmen eines Bildungsprogrammes des Bundesministeriums für Bildung und Forschung konnte die Kita Sol-Lie in Kooperation mit der Uni Flensburg, dem TSB Flensburg und dem Forum Spielräume seit Mai ganz viele alte und neue Bewegungsräume erkunden.

Der wichtigste Spiel- und Bewegungsraum war für alle natürlich der Kindergarten und der Außenspielbereich drum herum.

Bewegungsräume neu erleben

Kinder und Pädagogen durften die Bewegungsmaterialien in der Kita sowie im Außenbereich noch mal neu kennenlernen. Dabei bekamen Sie die Gelegenheit, mit Ivo Hoin vom Hamburger Forum Spielräume e.V. zusätzliche Bewegungselemente zum Klettern, Wippen und Rutschen erforschen. Ivo hatte einen ganzen Anhänger voller toller Dinge dabei, wie Bretter, große Kisten, ein Treckerreifen, Seile, Netze und ein riesiges Tuch. Diese Sachen stehen jetzt allen als Leihgabe noch ein paar Wochen zur Verfügung.

Um Stauraum für die Kinderwagen und Spielgeräte zu schaffen, haben wir für die Kita Marienallee einen Schuppen im Außengelände der Friesischen Straße 150 gebaut – jetzt haben auch unsere Bobbycars einen Parkplatz!

Richtfest

Mit großer Begeisterung haben die Kinder verfolgt, wie das Holz geliefert und ordentlich gesägt und gehämmert wurde. Am 20. Juni konnte dann das Richtfest gefeiert werden! Mit selbstgebastelten Einladungen haben die Kinder, die Baumeister Thomas Breede und Mike Jensen sowie die Einrichtungsleiterin Eva Fit zum Fest gebeten. Kinder, Mitarbeiter und Gäste haben sich in dem Schuppen versammelt und der tollen Festrede gelauscht. Anschließend haben unsere Baumeister feierlich den Richtkranz aufgehängt, und es wurde gemeinsam das Lied „Wer will fleißige Handwerker sehen“ angestimmt. Im Anschluss gab es für alle Laugengebäck und Pfefferminztee aus eigener Ernte.

Herzlichen Dank an alle fleißigen Helfer!

Das neue SpielhausSeit Anfang August 2013 werden in Fruerlund in der Kita Kinderkiste 35 Kinder im Alter von 6 Monaten bis zum Schuleintritt betreut. Auf über 400qm haben zwei Krippengruppen und eine Modellgruppe Inklusion ausreichend Raum zum Spielen, Turnen, kreativ sein, Schlafen und Ausruhen, für Gruppenaktionen und Bobbycar fahren.

Das Außengelände, zu dem jede der drei Gruppen einen direkten Zugang hat, bietet ausreichend Platz für Bewegung und Naturerfahrungen.

In den vergangenen Monaten hat die Kita viele Spenden und viel Unterstützung durch tatkräftige Eltern erfahren. Hierfür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!

Dank der vielen Spenden ist die Kiki belebt worden – die Kita Kinderkiste ist in der Travestraße angekommen. Es herrscht eine wunderbare Atmosphäre, in der sich gleichermaßen die Kinder mit ihren Familien wie auch die Mitarbeiter wohl fühlen.

Ein Hochbeet für die Krippe – Spende des OBI-Baumarkts Flensburg

Hurra! Die Krippenkinder der Kita Bullerbü haben vor kurzem schon die ersten Radieschen geerntet. Auch Gurken, Tomaten und Paprika wollen sie bald ernten. Doch bisher fehlte das richtige Plätzchen für alle Pflanzen und Kräuter. Ein Hochbeet musste her.

Hochbeet

Dank OBI konnte sich die Krippengruppe diesen Wunsch erfüllen. Mit tatkräftiger Unterstützung eines Vaters wurde alles zusammengebaut und aufgestellt. Nun hoffen die „Gartenzwerge“ auf eine reiche Ernte. Wir bedanken uns ganz herzlich bei OBI, nicht nur für das Material für ein Hochbeet, sondern auch für ein Süßkirschen-Bäumchen… das gab es nämlich obendrein!

Und Mitte Juni hat sich schon einiges getan:

Das Hochbeet Mitte Juni

Seite 69 von 93

Beim Besuch unserer Seiten werden nur technisch notwendige Daten übertragen (z.B. Session-Cookies).

Bevor (etwa durch das Anschauen von Videos) weitere Daten übertragen werden, holen wir Ihre Zustimmung dazu ein.