Saubere Sache: Flensburgs Wohnungsbaugenossenschaft SBV hat unsere Kita Bullerbü am Schleibogen mit 22 Greifzangen zum Müll sammeln ausgestattet.

Greifzangen

Rund 60 Kinder können von nun an ihren Spielplatz und die Wege rund um die Kita von achtlos weggeworfenem Müll befreien und ihr Wohnumfeld verschönern.

„Wir freuen uns sehr über die großzügige Unterstützung durch den SBV und die Ausstattung mit den Profi-Greifzangen“, sagt Julia Rudo-Caspersen, die Leiterin der Kindertagesstätte. Das verschmutzte Außengelände auf öffentlichem Grund hat alle schon seit längerem gestört. Jetzt können auch die Kleinen mit anpacken und beim Sauber machen mithelfen.

Greifzangen

Die Kita Bullerbü plant, dass die Kinder künftig kleine „Ämter“ und damit Verantwortung übernehmen sollen. So lernen die Kinder, was nicht auf den Spielplatz sondern in den Müllsack gehört. Ihr Bewusstsein für Sauberkeit und die Umwelt wird nachweislich gestärkt. Die Aktion fördert außerdem das Gemeinschaftsgefühl der Kinder. Nicht zuletzt schulen die Greifzangen, mit denen sich Müll sicher und leicht greifen lässt, auch die Feinmotorik. „Die Idee hat uns von Anfang an begeistert. Sehr gerne haben wir diese tolle Sache unterstützt, von der nicht nur die Kinder, sondern das gesamte Wohngebiet profitieren“, sagt Manfred Mohrbach, der zuständige SBV-Bestandsbetreuer.

Lageplan

Ab dem 12.05.2014 finden Sie uns in unseren neuen Räumen in der Hochfelder Landstraße 1. Telefonisch bleiben wir unter der 0461 49305-0 erreichbar.

Im April startet unsere betriebsnahe Kita kiwi – heute hat Antje Walther vom Flensburger Tageblatt darüber berichtet und unseren ersten Firmen-Stipendiaten Tjorge ganz groß rausgebracht.

FLT

kiwi-UnternehmenstagViel los war heute auch beim ersten Unternehmer-Schnuppertag in der kiwi. Einrichtungsleiterin Svenja Mix führte fast 20 interessierte Arbeitgeber über die Baustelle. So langsam wird's: in der nächsten Woche kommen die Möbel!

Nachdem Adelby 1 sich in den letzten Jahren intensiv mit Inklusion beschäftigt und auseinander gesetzt hat, rückt nun das Thema Partizipation in den Fokus der Aufmerksamkeit, wobei beide Themen unmittelbar zusammen hängen und das eine ohne das andere nicht möglich ist.

Fachtag Partizipation

Partizipation? Ein langes Fremdwort, welches für Beteiligung, Teilhabe, Teilnahme, Mitwirkung, Mitbestimmung, Einbeziehung etc. steht. Partizipation ist ein fest geschriebenes Recht des Kindes!

Oder:
„Partizipation heißt, Entscheidungen, die das eigene Leben und das Leben der Gemeinschaft betreffen, zu teilen und gemeinsam Lösungen für Probleme zu finden.“ (Richard Schröder)

Um sich mit dieser umfangreichen Aufgabe intensiver zu beschäftigen, hat Adelby 1 einen Fachtag für alle MitarbeiterInnen veranstaltet.

Seite 71 von 93

Beim Besuch unserer Seiten werden nur technisch notwendige Daten übertragen (z.B. Session-Cookies).

Bevor (etwa durch das Anschauen von Videos) weitere Daten übertragen werden, holen wir Ihre Zustimmung dazu ein.